Krankenseelsorge

Eine Krankheit, egal wie schwer sie auch sein mag, heilbar oder unheilbar ist oft sehr schwer zu ertragen. Sie zeigt uns wie verletzlich wir doch im grunde sind. Der Glaube an die göttliche Schöpfungskraft kann uns ein Hilfe  sein in schweren Tagen.

Unser  Pfarrer besucht Pfarreiangehörige in den Spitälern der Region ein Mal in der Woche. Falls Sie zu Hause oder in einem Heim ein Gespräch mit einem Seelsorger benötigen, melden Sie dies beim Pfarramt unter: 081 322 14 13

Hauskommunion

Am ersten Freitag des Monats, dem Herz-Jesu-Freitag, wird die Krankenkommunion bei betagten und kranken Menschen nach Hause gebracht. Falls Sie selber oder ein Angehöriger ebenfalls die Heilige Kommunion zu Hause empfangen möchten, dann melden Sie sich bei uns.

Die Krankensalbung ist ein Geschenk Gottes an alle Menschen, die sich körperlich oder geistig schwach oder krank fühlen. Sie kann mehrmals und unabhängig vom Alter empfangen werden. Das Sakrament der Krankensalbung wird vom Priester gespendet.

Einmal im Jahr, in der Regel am ersten Sonntag im März, Krankensonntag, feiern wir in der Pfarrgemeinschaft, im Gottesdienst um 09,30 Uhr die Krankensalbung. Der Termin wird frühzeitig im Pfarreiblatt bekannt gemacht.