Sonntag nach dem Dreifaltigkeitssonntag feiert unsere Pfarrei wieder das Hochfest des Leibes und Blutes Christi.  Das Fronleichnamsfest richtet unseren Blick in besonderer Weise auf die Eucharistie. Wie damals beim letzten Abendmahl gibt sich uns Jesus ganz in Brot und Wein.  Er will bei uns sein, will sein Leben mit uns teilen.

Das verdeutlichen wir jedes Jahr mit dem Allerheiligsten, betend und singend begleitet von zahlreichen Gläubigen, durch die Straßen getragen. Der Hl. Augustinus wird folgender Ausspruch zugeschrieben: „Wir empfangen, was wir sind und wir sind, was wir empfangen!“ Wenn wir am 06. Juni 2021 in der Prozession von der Kirche wieder zur Kirche ziehen, dann wollen wir den Menschen in Untervaz eigentlich sagen: „Uns ist die Botschaft von der Liebe Gottes, die Jesus den Menschen verkündet hat, so wichtig, dass wir sogar wie in einer Demo auf die Straßen gehen!“ 

Eine Fronleichnamsprozession, wie wir sie gewohnt sind, ist in diesem Jahr aus Pandemiegründen nicht möglich. Aber wir führen diese Prozession ganz schlicht und einfach durch.

09.30 Uhr Hl. Messe, verschönert mit Gesang von Frau Tuena anschliessend Prozession (wir ziehen von der Kirche Richtung Pfarreiheim, wo die erste Station stattfindet, danach gehen wir über die Hauptstrasse Richtung Aufbahrungsstätte, wo die 2. Station stattfindet. Die 3. Station findet vor dem Brunnen bei der Kirche statt. Anschliessend gehen wir zurück in die Kirche.

Wir freuen uns, wenn viele von Ihnen diese neue Herausforderung annehmen und sich mit ihrem Kommen bei dieser Fronleichnamsfeier sichtbar machen.

Scroll Up