«Christus Mansionem Benedicat» – Christus segne dieses Haus. Die Sternsinger schreiben diese Segensworte wie 20*C+M+B*22 mit gesegneter Kreide über die Türen der Häuser und Wohnungen. Die Sternsinger der Pfarrei St. Laurentius gehen nach dem Aussendungsgottesdienst am 09. Januar um 09. 30 Uhr auf die Strassen von Untervaz und bringen den Menschen den Segen Gottes und die Botschaft, dass Gott mit uns durch alle Tage des Jahres 2022 gehen wird. Die Sternsinger-Mission ist das grösste Kindermissionswerk von Kindern für Kinder in der katholischen Kirche. Gekleidet als Sternträger und Könige, besuchen die Kinder in der Weihnachtszeit die Menschen, singen Weihnachtslieder, sprechen den Spruch von den drei Königen, segnen die Wohnung oder das Haus und sammeln Geld für die notleidenden Kinder in der Welt – dieses Jahr unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“. Obwohl bei der medizinischen Versorgung von Mädchen und Jungen weltweit viele Fortschritte erzielt werden konnten, hat bis heute die Hälfte der Weltbevölkerung keinen Zugang zu einer ausreichenden Gesundheitsversorgung. In Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie stellen demnach zusätzlich eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen dar.

 

Bei der Aktion Dreikönigssingen 2022 werde das Engagement der Sternsinger beispielhaft an Projekten in den Ländern Ägypten, Ghana und dem Südsudan veranschaulicht. Das Engagement der Sternsinger für die Kinder in der Einen Welt, die unter den Folgen der Corona-Pandemie besonders leiden, ist enorm wichtig. Deshalb bitten wir Sie auch dieses Mal herzlich um eine Spende für die Sternsinger Aktion. Dieses Mal haben Sie folgende Möglichkeiten zu spenden:

– Sie können die Spende auf das angegebene Konto überweisen 

– oder die Spende in einem Umschlag mit dem Vermerk Sternsinger Aktion während eines Gottesdienstes in das Kollekten Körbchen werfen

– oder in unseren Dosen beim Hausbesuch einwerfen. Um die Sternsinger zu Hause empfangen zu können, ist in diesem Jahr in unserer Pfarrgemeinde eine vorherige Anmeldung erforderlich. Der Zettel liegt hinter der Kirche! Danke für Ihre Bemühen.